Wir stellen uns vor

Gebürtig kommen wir aus Wuppertal, der Stadt mit der weltberühmten Schwebebahn. Allerdings ist das Stadtleben nicht das, was uns glücklich machte und so zog es uns hinaus aufs Land. Gelandet sind wir im Oberbergischen, genauer gesagt in Wipperfürth. In der ältesten Stadt des Bergischen Landes zwischen Köln und Gummersbach genießen wir bereits die Natur und das ländliche Leben.

 

Wer im Bergischen wohnt, dem fehlt aber das Flachland und die See. Um hier einen Kompromiss zu finden haben wir lange nach einem entsprechenden Ausgleich in Norddeutschland gesucht und nun auch mit den Ferienhäusern in Ditzum gefunden. Die herrliche Fernsicht des platten Landes, die Seeluft und die ostfriesische Mentalität mit dem Einschlag des Niederländischen erfreuen uns bei jedem Besuch in Ditzum aufs Neue.

 

Bereits 2007 haben wir unseren ersten Urlaub in Ditzum verbracht. Damals waren wir nur zu zweit, aber bereits in froher Erwartung unseres ersten Kindes.


Wir genossen die Eindrücke des kleinen behaglichen Fischerdörfchens, besuchten die Mühle und den Hafen. Ausgiebige Spaziergänge und die tolle Innenstadt von Leer blieben in unseren Köpfen eingebrannt. Ein damals aufgrund der Eindrücke bereits kurz aufgekommener Gedanke an eine Ferienimmobilie wurde aufgrund der unsichern Familienplanung und Entwicklung jedoch schnell wieder verworfen.

Seit 2012 ist die Familienplanung mit der Geburt unseres dritten Sohnes abgeschlossen und wir dachten wieder an die schönen Erinnerungen aus Ditzum und erfüllten uns dann Anfang 2015 doch den Traum einer Ferienimmobilie in diesem malerischen Örtchen.